Ваше благополучие зависит от ваших собственных решений.

Джон Дэвисон Рокфеллер

Рекламодателям | Партнерам | Новости | RSS
С марта до августа 1998 года мы развивали сеть «Руснет» и всячески привлекали Клиентов. После технической революции, перехода на ОС Unix и последовавшего за этим ухода Сергея с Александром технические проблемы сместились на второй план. Главными стали чисто коммерческие вопросы. Компания продолжала каждый месяц тратить больше денег, чем получала от своих Клиентов.
Меню сайта
Экономика
Государство
Финансы
Пенсионное страхование
Автострахование
Новости
Реклама
Облако Тегов
Архив
Реклама
Вести экономика » Экономика »

Sprechen Sie bei der Arbeit. Lohnt es sich, über Schwangerschaft bei der Arbeit zu sprechen?

Die nächsten kennen sich schon aus! Ja, und "neblizkim" Sie vor Freude über Ihre wunderbare Veranstaltung erzählt ... Jemand von Kollegen in der wissen.

"Und nur eine Person wird das Letzte über alles wissen" - denken Sie. Erschreckend, um es dem Chef zu sagen. „Kein Regisseur liebt Mütter! Und sie brachten mich zur Arbeit mit der Bedingung "5 Jahre ohne Dekrete" ... Was tun? "- es dreht sich Tag für Tag in deinem Kopf.

Laden Sie die wöchentliche Schwangerschaftskalender-Checkliste herunter und verfolgen Sie die Entwicklung Ihres Babys!

Laden Sie die wöchentliche Schwangerschaftskalender-Checkliste herunter und verfolgen Sie die Entwicklung Ihres Babys

Niemand wird Sie dazu zwingen , auch nicht das Arbeitsgesetzbuch der Russischen Föderation (das Grundgesetz, das Ihre Arbeitsrechte und -pflichten festlegt). Aber Sie müssen selbst entscheiden, was wichtiger ist.

Sie können ein fünfminütiges „beängstigendes“ Gespräch um ein paar Monate verzögern und den wachsenden Bauch hinter weiten Blusen verstecken. Früher oder später wird Ihre „interessante“ Position offensichtlich. Und der „beängstigende Mann“ wird immer noch Bescheid wissen. Früher und persönlich von Ihnen zu lernen ist für ihn angenehmer als sich selbst zu erraten. Der Chef hat mehr Zeit, um zu überlegen, wie er in Abwesenheit eines wertvollen Mitarbeiters einen Job aufbauen kann. Und nur menschlich wird er sich über Ihr Vertrauen freuen. Im Gegenzug können Sie die Vorteile und Privilegien bei der Arbeit nutzen.

Bevor Sie dem Manager Ihre Schwangerschaft mitteilen, prüfen Sie, ob ein von ihm unterzeichneter Arbeitsvertrag vorliegt.

Wie können Arbeit und Schwangerschaft kombiniert werden, ohne die Karriere und das Baby zu beeinträchtigen?

Einige Organisationen üben eine „schwarze“ Beschäftigung aus . Mitarbeiter werden nicht schriftlich verpflichtet. Alle Arbeitsbedingungen (Pflichten, Gehalt, Zulagen, Arbeitszeitplan) sind mündlich geregelt und werden nirgendwo erfasst. Das Unternehmen ist profitabel. Sie zahlt keine Versicherungsprämien für die obligatorische Renten-, Sozial- und Krankenversicherung. Aber Arbeiter in einer solchen Situation sind völlig machtlos. Denken Sie daran, dass Sie im Falle einer Schwangerschaft das Risiko haben, arbeitslos und ohne fällige Zahlungen zu sein!

Es gibt noch eine andere Option - "graue" Beschäftigung . Der Arbeitgeber unterzeichnet Arbeitsverträge mit den Arbeitnehmern. Er tut dies in seinem „egoistischen“ Interesse - offiziell angestellte Mitarbeiter tragen materielle und disziplinarische Verantwortung. Aber im Gegensatz zur „weißen“ Beschäftigung wird ein Teil des Gehalts offiziell ausgezahlt, der Rest ist „im Umschlag“. Vergessen Sie nicht, alle Mutterschaftszulagen werden nur vom offiziellen Gehalt berechnet!

Es liegt daher in Ihrem Interesse, offiziell mit einem völlig „weißen“ Gehalt zu arbeiten. Nur so können Sie sich einen angemessenen Nutzen sichern. Stellen Sie bei der Einstellung sicher, dass Sie einen schriftlichen Vertrag abschließen und eine Kopie aufbewahren.

Sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webinars mit dem Frauenarzt an "Schwangerschaft im Griff: ALLES, was Sie wissen müssen, werdende Mutter" (kostenlos in ViLine.Club )

Wenn Sie sich in einer Situation befinden, in der es keinen schriftlichen Arbeitsvertrag gibt und ein skrupelloser Chef versucht, Sie zu entlassen, verzweifeln Sie nicht! Kämpfe auf alle möglichen Arten für deine Rechte.

  1. Bericht an die staatliche Arbeitsaufsichtsbehörde. Die Adresse in jeder Region finden Sie im Internet. Legen Sie einen kostenlosen schriftlichen Widerspruch ein oder kommen Sie persönlich zur Rezeption. Geben Sie im Antrag alle Fakten zu Ihrer Arbeit an (Position, Aufgaben, Gehalt oder Berechnungsmethode, Arbeitszeitplan, Arbeitsort, Name anderer Mitarbeiter). Arbeitsaufsichtsexperten führen eine Inspektion durch. Dies ist genug für den Arbeitgeber, um Angst zu bekommen und Ihnen alle erforderlichen Leistungen, Feiertage und Vorteile zu bieten.
  2. Gehen Sie zur Staatsanwaltschaft. Reichen Sie den gleichen Antrag wie die Arbeitsaufsichtsbehörde ein oder vereinbaren Sie einen persönlichen Termin. Sie können sich jederzeit an einen Staatsanwalt wenden. Ihre Mitarbeiter werden Ihre Bewerbung an die richtige Adresse senden und Ihnen mitteilen, wie Sie dorthin gelangen. Beide Stellen prüfen die Anträge innerhalb von 30 Tagen und geben eine ausführliche schriftliche Antwort. Wenn Sie nichts erhalten oder keine Antwort vereinbart haben, wenden Sie sich kühn an ihn.
  3. Suchen Sie den Schutz Ihrer Rechte vor Gericht . Die Anspruchserklärung für die Anerkennung des Arbeitsvertrags als Gefangener, die Gewährung von Urlaub und die Zahlung des gesamten erforderlichen Mutterschaftsurlaubs gilt für Sie selbst oder mit Hilfe eines Anwalts. Die Klage wird vom Bezirks- oder Stadtgericht geprüft. Verweisen Sie in einer Erklärung nicht auf Gesetze. Das Gericht selbst kennt sie. Beauftragen Sie einen Vertreter, um an Meetings teilzunehmen. Sie ersparen es sich, vor Gericht zu gehen, sich mit dem Chef zu treffen und Fragen des Richters zu beantworten. Nach Ihrem Sieg entschädigt der Chef alle Kosten für den Vertreter.

Nach Ihrem Sieg entschädigt der Chef alle Kosten für den Vertreter

Und wenn es keine Dokumente über die Arbeit gibt? Mach dir keine Sorgen! Noch eine Klage einreichen. Es gibt immer eine Chance, ihre Rechte zu verteidigen.

Maria A. arbeitete als Verkäuferin in der Kosmetikabteilung. Sie ist keinen Arbeitsvertrag eingegangen. „Warum? Und so das Geld bezahlen. Sie können jederzeit kündigen, ohne etwas zu tun. Offizielles Gehalt? Ich bin nicht verheiratet. Und ich werde nicht verordnen! Und wenn überhaupt, stimme zu. " Ein paar Jahre später traf das Mädchen ihren „Prinzen“ und eines Tages erfuhr sie, dass sie bald Mutter werden würde. Sie sagte es sofort dem Chef. Sie fragte, was ihre Mutterschaft sein würde. Der Manager bat Maria unhöflich, nicht mehr in der Abteilung zu erscheinen, weigerte sich aber rundweg, etwas zu bezahlen. Das Mädchen verlor nicht den Kopf und ging vor Gericht. Verkäufer benachbarter Abteilungen traten auf ihre Seite. Sie waren Zeugen und bestätigten die Worte Marias. Nach gerichtlicher Entscheidung ist der Chef verpflichtet, Mary den Mutterschaftsurlaub vollständig zu bezahlen und den moralischen Schaden zu ersetzen. Nach der Geburt des Kindes zahlt sie Kinderbetreuungsgeld bis zu 1,5 Jahren. Für das Mädchen bleibt ihr Arbeitsplatz. Auf Wunsch kann Maria nach dem Erlass wieder in die Abteilung zurückkehren.

Lang erwartetes Dekret: wer, wann und wie viel

Wenn es einen schriftlichen Arbeitsvertrag gibt, ist alles viel einfacher. Informieren Sie Ihre Vorgesetzten gerne über Ihre Schwangerschaft.

  • Wenn Sie in einem kleinen Unternehmen arbeiten , sind die Beziehungen zur Geschäftsleitung gut, und solche Nachrichten werden mit Verständnis behandelt. Gehen Sie ruhig auf den Chef zu und sagen Sie es ihm.
  • Wenn Sie in einer großen Organisation , einer staatlichen Einrichtung oder in einer Beziehung mit einem Chef arbeiten, der überfordert ist, schreiben Sie eine an den Direktor gerichtete Erklärung und fügen Sie eine Schwangerschaftsbescheinigung eines weiblichen Beratungszentrums bei. Schreiben Sie den Antrag in zwei identischen Kopien oder entfernen Sie eine Kopie. Das Original wird bei der Personalabteilung oder im Büro eingereicht. Ein Blatt wird akzeptiert. Auf die zweite Note wird eingegangen. Es muss das Datum, die Unterschrift, den Namen und die Position des Empfängers enthalten. Bewahren Sie diese Kopie des Antrags auf.

Schau mal rein Verlauf des Geburtshelfer-Frauenarztes „Ruhige Schwangerschaft und leichte Entbindung“ (kostenlos in ViLine.Club )

Da der wachsende Bauch dem Chef schnell Ihr Geheimnis preisgibt, müssen Sie Ihre "interessante" Position nicht lange davor verstecken. Erzählen Sie, bevor er es bemerkt. Er wird dein Vertrauen spüren und es wird dir leichter fallen zu arbeiten. Wenn der skrupellose Regisseur versucht, Sie loszuwerden, machen Sie sich keine Sorgen! Vergiss nicht, du bist jetzt nicht nur für dich selbst verantwortlich! Schützen Sie Ihre Rechte und das materielle Wohl Ihres Babys!

Und wie haben Sie dem Regisseur von der Schwangerschaft erzählt? Mussten Sie Ihre Leistungsansprüche verteidigen oder „in Mutterschaftsurlaub gehen“ war friedlich und ruhig?

Schule für Schwangere - eine großartige Möglichkeit, sich auf die Geburt eines Babys vorzubereiten

Профиль
Реклама
Деловой календарь
Реклама
   
p329249_energy © 2016